Geburtseinstimmung

Der weibliche Körper ist darauf vorbereitet leben zu erschaffen und auf die Welt zu bringen.

Durch die Medien, Erzählungen und die Veränderungen in der Geburtshilfe bekommen wir oft ein falsches Bild von Geburt vermittelt.

 

Dies lässt uns Frauen an unserer eigenen weiblichen Stärke zweifeln.

 

Eine gute, ganzheitliche Vorbereitung ist der erste Schritt zu deiner selbstbestimtmen Geburt mit möglichst wenigen Eingriffen.

 

Themen im Kurs:

*Zusammenspiel von Körper und Geist, mentale Geburtsvorbereitung, Mindset, heutige Geburtsmentalität

 

 *Ängste und Sorgen wahrnehmen, formulieren, gehen lassen

*Wünsche wahrnehmen und formulieren

 

*Geburtsplan- brauch ich das und wie schreibe ich den?

 

 *Affirmationen, was ist das?, eigene Affirmationen formulieren und gestalten

 

 *Geborgenheit am Geburtsort schaffen: Wie kann ich meinen Geburtsort für mich gestalten? Was darf ich mitnehmen? Wie finde ich meinen Flow wieder nach der Autofahrt?

 

 *Rituale während der Schwangerschaft als Vorbereitung

 

 *Massagetechniken, Rebozo, Entspannung und Atmung: Praktische Hilfen und Anleitungen für die Geburt

 

 *Vertrauen in das Geburtsteam finden: Wie finde ich vertrauen in das Geburtsteam z.B. im Kreissaal? Was mache ich, wenn ich jemanden nicht mag? Wie schütze ich mich selbst?

 

 *Das Paar als Geburtsteam, Rolle des Partners: Wie kann der Partner/die Begleitung helfen? Welche Rolle hat die Begleitung?

 

 *Kommunikation am Geburtsort: Wie kann ich Interventionen hinterfragen?

 

 *Wunschgeburt visualisieren: Wie sieht deine Wunschgeburt aus, warum darf ich diese visualisieren, wie visualisiere ich sie?

 

In vielen praktischen Übungen zeige ich euch und deinem Partner Möglichkeiten der Geburt zu begegnen und diese aktiv zu unterstützen.

 

Da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wenig praktische Übungen in anderen Geburtsvorbereitungskursen gezeigt werden, dient dieser Crashkurs euch als Ergänzung.

 

Preis 180€

 

Dieser Kurs findet einmal im Monat auf einem Samstag  von 9 bis 17 Uhr statt.